Virales Video

Polizist mit gezogener Waffe: Was hinter dem Einsatz steckt

Video sorgt für Diskussionen

Facebook-Nutzer haben ein Video, das einen Polizeieinsatz auf der Donauinsel zeigt, in den vergangenen Tagen schon tausende Male geteilt. Darin zu sehen ist ein Beamter mit gezogener Waffe. Die Polizei Wien schildert nun die Hintergründe.

Der Einsatz fand am 10. März, also vor der Corona-Krise, statt. Grund war, dass ein Mann seinen Hund nicht angeleint hatte und den Aufforderungen der Beamten, diesen anzuleinen und sich auszuweisen, nicht bzw. nur nach mehrmaliger Aufforderung Folge leistete.

Harald Sörös, Pressesprecher der polizei wien

Keine Konsequenzen

Fest steht, dass den beiden Beamten keine Konsequenzen drohen, weil im Video keine Verfehlung zu erkennen ist und auch niemand Beschwerde eingelegt hat.

Mehr zum Thema

Hier geht's zum Artikel in voller Länge

Swipe up
Swipe up